Die Stadtwerke Soltau sind eine Referenz der ESN

Stadtwerke Soltau GmbH & Co. KG

Seit 2007 setzt die Stadtwerke Soltau GmbH & Co. KG in den Sparten Strom, Gas und Wasser im Wartungsmanagement auf den TBM von ESN. Über die Anbindung an das im Hause eingesetzte Smallworld-GIS erfolgen die Datenübernahme sowie die fortwährende Datenaktualisierung zu Anlagen und Netzen. Objektorientiert sind sämtliche Aufgaben in einer zentralen Datenbank (Firebird) erfasst und…

Die Stadtwerke Rendsburg sind eine Referenz der ESN

Stadtwerke Rendsburg GmbH

Die Stadtwerke Rensburg setzen seit 2011 im Wartungs- und Instandhaltungs-management auf den TBM. Seitdem wurde das Projekt kontinuierlich ausgebaut. Am 1. September 2016 ist nun auch das TBM|Störungsmanagement für die Sparten Gas, Wasser, Strom, Wärme und Allgemein produktiv in Betrieb gegangen. Das Projekt startete mit der Definition der Prozesse. In gemeinsamen Workshops legten die Mitarbeiter…

Stadtwerke Quickborn GmbH

In 2017 haben die Stadtwerke Quickborn GmbH ihr TBM-Projekt für das Instandhaltungsmanagement in den Sparten Strom, Gas und Wasser deutlich ausgebaut. Einen Großteil der Anlageninformationen managt das Stadtwerk in einem gemeinsamen GIS-Projekt zusammen mit den Gemeindewerken Halstenbek in der Lösung G!NIUS von Intergraph. Für die Datenübernahme in TBM wurde die GIS-TBM-Schnittstelle eingeführt und produktiv in…

Die Stadtwerke Pinneberg sind eine Referenz der ESN

Stadtwerke Pinneberg GmbH

Die Stadtwerke Pinneberg GmbH hat sich im Wartungs- und Instandhaltungsma-nagement von ihrem Altsystem getrennt und für den Einsatz von TBM entschieden. Benutzerfreundliche Oberfläche, detaillierte Abbildung der Anlagen sowie die Erfassung und prozessorientierte Steuerung aller Aufgaben waren die ausschlaggebenden Argumente. Nach umfangreicher Datenübernahme aus dem Vorgängersystem managt die Betriebsführungssoftware sämtliche Maßnahmen in der Wartung und Instandhaltung…

Die Stadtwerke Oberursel sind eine Referenz der ESN

Stadtwerke Oberursel GmbH

Die Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH, TaunaGas Oberursel (Taunus) GmbH und die Wasserversorgung Steinbach (Taunus) GmbH haben sich für TBM entschieden. Mit TBM managen die drei Gesellschaften sämtliche Aufgaben in der Wartung und Instandhaltung auf Basis einer zentralen Datenbank in den Sparten Gas, Wasser und Gebäudemanagement. Hierzu wurden die Daten der Objekte über einen unidirektionalen Import…

Stadtwerke Lübbecke GmbH

Die Stadtwerke Lübbecke GmbH organisieren mit TBM das Wartungs- und Instandhaltungsmanagement in den Sparten Gas, Wasser, Strom, Nahwärme und Hafenbetrieb. Mit Hilfe des TBM Designers hat der Versorger die Fachschalen individuell erstellt und sämtliche Anlagen dezidiert erfasst. Alle Aufgaben sind ebenfalls im TBM einschließlich wiederkehrender Termine hinterlegt. Zusätzlich zu den 7 Basislizenzen ist der Außendienst…

Die Stadtwerke Heide sind eine Referenz der ESN

Stadtwerke Heide GmbH

Seit 2013 arbeiten die Stadtwerke Heide in der Wartung und Instandhaltung mit TBM. Schrittweise wurde das System in den Sparten Gas, Strom und Wasser eingeführt. Gemäß den Vorgaben der DVGW-Regelwerke und den Festlegungen der Stadtwerke Heide hat ESN in enger Abstimmung mit dem Kunden die Aufgaben und Tätigkeitskataloge für die Objekte und Anlagen der Gas-,…

Die Stadtwerke Dinslaken sind eine Referenz der ESN

Stadtwerke Dinslaken GmbH

Die Stadtwerke Dinslaken GmbH setzt TBM im Kontext des Störungsmanagements in den Sparten Gas, Wasser, Strom und Fernwärme ein. Die Fachschalen für die einzelnen Sparten hat das Unternehmen mit Hilfe des TBM Designers individuell erstellt und alle Objekte erfasst. Mobile TBM-Anwendungen erleichtern die Feldeinsätze, so dass die Dokumentation der Vor-Ort-Termine ad-hoc in der TBM-Datenbank erfolgt.…

Die Stadtwerke Dessau sind eine Referenz der ESN

Stadtwerke Dessau GmbH

Bei den Stadtwerken Dessau laufen vielfältige Aktivitäten zum Aufbau einer spartenüber-greifenden Meldestelle, welche eng in den Prozess der TSM-Zertifizierung der Netzsparten eingebunden ist. In diesem Kontext erfolgte auch die Auswahl einer „Störerfassungs- und -managementsoftware“, da der Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit des entsprechenden IT-Systems dabei eine entscheidende Bedeutung zukommt. Nach Abschluss eines umfangreichen Auswahlverfahrens einschließlich der Konsultation…

Die Stadtwerkegruppe Delmenhorst ist eine Referenz der ESN

StadtWerkegruppe Delmenhorst

Anfang 2016 startete die Stadtwerke Delmenhorst GmbH die Einführung des TBM für alle Prozesse der Sparten Erdgas und Wasser in der Wartung und Instandhaltung. Das Projekt begann mit der Schulung des Teams, um den Aufbau und die Funktionsweise der neuen Lösung zu erklären. Mit diesen ersten Systemkenntnissen waren die Mitarbeiter bestens für den Einführungsworkshop vorbereitet,…