Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH ist eine Referenz der ESN

Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH

Die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH setzt TBM bereits seit 2004 ein. Begonnen hat es mit einem abgegrenzten Aufgabenbereich im Kontext der Hydrantenwartung in der Sparte Wasser. Seitdem wurde das Projekt kontinuierlich weiterentwickelt und auch auf die Sparten Fernwärme und Gas ausgedehnt. Mittlerweile sind 18 stationäre und 28 mobile Lizenzen installiert, die von ca. 80 Anwendern…

Der Wasserversorgungsverband Tecklenburger Land ist eine Referenz der ESN

Wasserversorgungsverband Tecklenburger Land

Der Wasserversorgungsverband Tecklenburger Land nutzt TBM für das Störungsmanagement. Mit individuellen Anpassungen des Datenmodells setzt das Unternehmen eine passgenaue Lösung ein. Der gesamte Rohrnetz- und Wasserwerksbereich ist mit allen Objekten im TBM abgebildet. Für die Erfassung der Störungen wurde zudem eine eigene Maske erstellt, die alle erforderlichen Informationen abfragt. Im Juli 2013 hat der Wasserversorgungsverband…

Die Stadtwerke Werl sind eine Referenz der ESN

Stadtwerke Werl GmbH

Die Stadtwerke Werl GmbH hat in der ersten Umsetzungsphase mit TBM die Abwicklung des Hausanschlussprozesses gelöst. Im Rahmen von Workshops wurden die Abläufe in diesem Kontext definiert, optimiert und im TBM hinterlegt. Sämtliche Maßnahmen von der Anmeldung, über den Bau bis hin zur Inbetriebnahme managt der Versorger IT-gesteuert mit Hilfe des TBM. Parallel hierzu wurde…

Die Stadtwerke Wedel sind eine Referenz der ESN

Stadtwerke Wedel GmbH

Seit Januar 2014 setzen die Stadtwerke Wedel GmbH den TBM für das Wartungs- und Instandhaltungsmanagement in den Sparten Strom, Gas, Wasser und Wärme ein. Bis Ende 2016 lief das System als Rechenzentrumslösung über einen externen Dienstleister. Mit dem geplanten Ausbau der Lösung wurde TBM für den vereinfachten Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk in das eigene Haus…

Die Stadtwerke Rendsburg sind eine Referenz der ESN

Stadtwerke Rendsburg GmbH

Die Stadtwerke Rensburg setzen seit 2011 im Wartungs- und Instandhaltungs-management auf den TBM. Seitdem wurde das Projekt kontinuierlich ausgebaut. Am 1. September 2016 ist nun auch das TBM|Störungsmanagement für die Sparten Gas, Wasser, Strom, Wärme und Allgemein produktiv in Betrieb gegangen. Das Projekt startete mit der Definition der Prozesse. In gemeinsamen Workshops legten die Mitarbeiter…

TBM Projektausbau

Stadtwerke Quickborn GmbH

In 2017 haben die Stadtwerke Quickborn GmbH ihr TBM-Projekt für das Instandhaltungsmanagement in den Sparten Strom, Gas und Wasser deutlich ausgebaut. Einen Großteil der Anlageninformationen managt das Stadtwerk in einem gemeinsamen GIS-Projekt zusammen mit den Gemeindewerken Halstenbek in der Lösung G!NIUS von Intergraph. Für die Datenübernahme in TBM wurde die GIS-TBM-Schnittstelle eingeführt und produktiv in…